Dozent



Als Dozent habe ich immer in der Erwachsenenbildung gearbeitet: Meine erste Erfahrung war ein Englischkurs für ADAC-Mitarbeiter im Auftrag der Münchener Volkshochschule – meine vorerst letzte war ein berufspraktisches Seminar als Lehrauftrag an der Münchener Universität (Deutsche Philologie, Buchwissenschaft), Thema: „Arbeiten als Freier Lektor / Freie Lektorin“. Mein Beruf war da Gegenstand des Unterrichts: ungewöhnlich, ziemlich hautnah. Das Arbeiten und Lernen mit Studenten, die zumeist schon Berufserfahrung hatten, also nicht frisch von der Schule und aus dem Elternhaus kamen, war anstrengend, aber spannend, lohnend.

Die Überlegung, in unserem Dorf – vielleicht zusammen mit Nachbardörfern – eine kleine Volkshochschule aufzubauen, die jugendlichen und erwachsenen Mitbürgern das anbietet, was Schule, Beruf und Familie nicht leisten können, beschäftigt mich. Bedarfsanalyse, Programmplanung, Organisation müssten von mehreren erfahrenen Personen/Gruppen erarbeitet werden. Wer hat Interesse mitzumachen?

Kontakt